Studientage

150 Jahre Margarete Susman.
Vier Veranstaltungen Online und Vor-Ort in Frankfurt/M

Dialog zwischen einem Israeli und einem Palästinenser:

"Es wird erst vorbei sein, wenn wir reden."

Präsenzveranstaltung in Frankfurt/M am 11.6.2022

Infos hier

„NUR WER FÜR DIE JUDEN SCHREIT...“
DIETRICH BONHOEFFER UND DAS JUDENTUM

4. - 5. Juli 2022
Tagung im Martin-Niemöller-Haus, Schmitten

Infos hier

Tagungsflyer

www.evangelische-akademie.de

Vergangene Studientage:

Dietrich Bonhoeffer und die Neue Rechte 2021

Diskussion mit Arnd Henze

2019 wurde durch den amerikanischen Botschafter im Auftrag der Trump-Regierung am Konzentrationslager in Flossenbürg eine Bonhoeffer-Plakette angebracht. Da wurde der ARD-Korrespondent Arnd Henze stutzig: Was steckt dahinter? Antwort: Dieses plakative Zeichen ist Ausdruck einer neuen Strategie der Vereinnahmung von Widerstands-kämpfer*innen wie Bonhoeffer oder Sophie Scholl gegen das NS-Regime durch evangelikal geprägte rechte Kreise, Verschwörungstheoretiker und die AfD. Darüber muss öffentlich gesprochen werden. Es ist notwendig, dieser Entwicklung durch seriöse Interpretation entgegenzutreten. Dazu spricht Arnd Henze mit der Vorsitzenden des Arbeitskreises „ImDialog“, Pfarrerin Andrea Thiemann, und mit dem Theologen DDr. Peter Noss, Referent für Ökumene und Dialog, am 30. Juni, 19.00 Uhr in der Ev. Akademie.

Link zur Aufzeichnung der Veranstaltung

Tagungsbericht

Chancen der neuen Perikopenordnung 2019
Tagungsbericht
Vortrag Übersicht Prof. Deeg
Tagungsflyer

Karl-Marx-Tagung 2018
Friedhelm Pieper (Zusammenfassung)
Wolfgang Drewello (Andacht)
Klaus-Peter Lehmann
Dr. Hermann Düringer
Dr. Ronen Pinkas
Tagungsflyer


Jüdische Stimmen
zu Religion und Gesellschaft

Jüdische Schriftauslegung

25 Jahre EKHN-Grundartikel-Erweiterung 2016

Kirche und Judentum:
Evangelische Worte zum Thema "Christen und Juden" seit 1980 bis heute

KLAK-Perikopenmodell

Jüdische Feste
und Riten

Zu unserem Download-Shop