Interner Kalender

Studientage

Auch die Wunder haben wohl Angst.

Nelly Sachs - zwischen Geheimnis und Ohnmacht

Tagung am 21. - 23. April 2017

im Martin-Niemöller-Haus Arnoldshain

Nelly Sachs' Biograph und Förderer, Walter A. Berendsohn, nannte sie "Dichterin jüdischen Schicksals". Die Frage nach ihrer jüdischen Identität prägt die Diskussion um ihr Selbstverständnis. Nelly Sachs wurde wohl erst durch die Rassenpolitik der NS-Zeit aus ihrer völlig assimilierten jüdischen Welt gerissen. Spätestens mit dem Exil in Schweden aber setzte sie sich mit der Wirklichkeit ihrer jüdischen Existenz auseinander und versuchte das Leiden ihres Volkes in Worte zu fassen.Die Tagung versucht sich dem jüdischen wie deutschen Schicksal von Nelly Sachs zu nähern und fragt nach ihrer Sprache, Religion und ihrem Denken.

weitere Infos hier

Flyer zur Veranstaltung

"Lust am Gesetz Gottes" (Psalm 1,2)

Luthers Rechtfertigungslehre neu sehen

Tagung am 26. - 27. Juni 2017

im Martin-Niemöller-Haus Arnoldshain

Das Jahr 2017 steht im Zeichen des Gedenkens an die Reformation, die vor 500 Jahren ihren Ausgang nahm. Mit dieser Tagung wollen wir uns am Reformationsjubiläum beteiligen und nach einem zentralen Anliegen lutherischer Theologie fragen – der Rechtfertigungslehre. Traditionell wurden »Gesetz« und »Evangelium« als Gegensätze betrachtet und antijudaistische Stereotype dadurch genährt, dass das Judentum bzw. das »Alte Testament« als »Gesetzesreligion« abgewertet wurde. Diese Tradition ist noch heute in Predigt, Unterricht und kirchlichen Verlautbarungen erkennbar. Deshalb wollen wir gemeinsam danach fragen, welche Bedeutung das Gesetz (die Thora) nach jüdischem Selbstverständnis hat und wie wir Luthers Rechtfertigungslehre neu sehen und zeitgemäß verkündigen können.

weitere Infos hier


... in der neuen Ausgabe der BlickPunkt.e:

Absage an Judenmission; Lutherbibel 2017; Rache im AT und NT; Abraham und Sara,...
... und mehr

Jüdische Stimmen
zu Religion und Gesellschaft

Jüdische Schriftauslegung

25 Jahre EKHN-Grundartikel-Erweiterung 2016

Kirche und Judentum:
Evangelische Worte zum Thema "Christen und Juden" seit 1980 bis heute

"Was habt ihr da für einen Brauch?" Jüdische Feste und Riten.

KLAK-Perikopenmodell